DIE BESTEN HERSTELLER VON JAMON IBERICO SPANISCH.

Alimentos de Extremadura ist ein Gütesiegel für landwirtschaftliche Produkte aus der Region Extremadura. Ein verbindendes Element bei der Werbung und Indentifizierung der landwirtschaftlichen Produkte der Region.

Extremadura ist heute für seinen Umweltschutz bekannt, insbesondere seine Wasserreservaten und seine Artenvielfalt, die die Region einzigartig in Europa machen. All das, gemeinsam mit Fortschritt und Technologie der Unternehmen, denen die Sicherheit von Lebensmitteln am Herzen liegt, ermöglicht Produkte, die sicher, gesund und gesundheitsfördernd sind und alle durch das Gütesiegel "Alimentos de Extremadura" erkannt werden können.


alimentos de extremadura paleta iberica

 

Alimentos de Extremadura ist die neu etablierte Marke der Regierung von Extremadura, die alle regionalen landwirtschaftlichen Produkte identifiziert. Es ist ein Gütesiegel für jedes Produkt, das in Extremadura produziert, verarbeitet oder verpackt wurde und letztlich ein Label zur Verkaufsförderung. Durch das Siegel wir der Wert der regionalen Landwirtschaftsprodukte erhöht und das Wissen darum bei den Konsumenten gefördert, indem die Produkte mehr wahrgenommen und wertgeschätzt werden.

alimentos_extremadura Um die Vermarktung der landwirtschaftlichen Produkte der Extremadura zu dynamisieren. Um Werbemaßnahmen am Point of Sale durchzuführen. Zur Durchführung gemeinsamer Werbemaßnahmen in einigen der Medien. Sponsoring von Handlungen und Ereignisse durchzuführen. Zusammenarbeit mit anderen Institutionen.
 
VORTEILE FÜR DEN VERBRAUCHER
Alimentos de Extremadura bietet Ihnen eine breite Palette von Lebensmittelprodukten und Getränken mit einer klaren territorialen Identifizierung, die die Verarbeitung in Extremadura garantiert und für die sich die Regierung von Extremadura verbürgt.
SCHINKEN UND WURSTWAREN VOM IBÉRICO-SCHWEIN

imagen de dehesa

Dieses Tier hat sich perfekt an das Ökosystem der Weiden angepasst.

Das Ibérico-Schwein hat die Landschaft der Extremadura seit dem frühen Altertum geprägt. Die Römer waren geschickte Viehzüchter auf den Weiden und Experten in der Konservierung von Fleisch in Salz. Diese Tradition hat sich in weiten Teilen durch die Geschichte erhalten und so eine Rasse erhalten und verbessert, die ein echter genetischen Schatz ist; ein Tier, das sich perfekt dem Ökosystem der Weiden angepasst hat und das es, dank seines Stoffwechsels, fertig bringt, die Gräser und Eicheln, die seine Nahrung ausmachen, in eines der natürlichsten, gesündesten und feinsten Produkte zu verwandeln, die man sich denken kann: Iberischer Eichelschinken. Dieser ist nicht nur ein gesundes Lebensmittel und ein kulinarischer Leckerbissen, sondern auch einer der höchsten Exponenten des handwerklichen Wissens, der Tradition und Lebensfreude eines ganzen Volkes.

Das Ibérico-Schweine macht in Extremadura beinahe 20% der letztendlichen landwirtschaftlichen Produktion aus.

Das Ibérico-Schwein besitzt breite Pfoden, Sehnen und Muskeln, die ihm erlauben auf der Suche nach seinen Eicheln weite Distanzen über die Weiden zurück zu legen (manchmal mehrere Kilometer pro Tag).

Um ein Kilo Fleisch zuzunehmen, muss ein Ibérico-Schwein mehr als 12 Kilo Eicheln verdauen. Dies ist nur möglich durch eine Ausweitung der Weidefläche pro Schwein, auf eine Fläche die der Größe eines halben Fußballfeldes entspricht, was in Extremadura möglich ist.

Denominación de Origen Dehesa de Extremadura

DIE WEIDEN DER EXTREMADURA

Die extremadurischen Schinken zeichnen sich durch ihre breite stilisierte Form und dem noch vorhandenen Huf aus. Ihre charakteristischen Farben reichen von Rosa bis Dunkelrot und die weiche Textur, die nur wenige Fasern enthält zeigt eine feine und aromatische Fettmaserung. Das zarte und wohlriechende Fleisch zerschmilzt im Mund und hinterlässt einen Nachgeschmack von feinen Aromen, und exquisiten und reichen Nuancen.. Der Geschmack ist leicht salzig mit einer süßen Note. Die Herkunftsbezeichnung für dieses Produkt in Extremadura ist die D.O.P. Dehesa de Extremadura, die die Schinken und Schultern zertifiziert. ).

Der Ordnungsrat des Gütesiegels "Dehesa de Extremadura", beginnt seine Arbeit im Frühjahr 1990 (D.O.E. vom 30.5.90), und wird vom Landwirtschaftsministerium nachträglich bestätigt (B.O.E. vom 2.3.90).

Die Europäische Union erkennt das Gütesiegel "Dehesa de Extremadura" als geschützte Herkunftbezeichnung (DOP) im Juni 1996 an und verbürgt sich so auf einer gemeinsamen Ebene und unterstützt von unserem Ordnungsrat für Prestige und Qualität der Ibérico-Schinken und -Schultern.

Unser Herkunftsgütesiegel hat eine kontinuierliche Arbeit aufgenommen, die Iberischen Produkte zu verbessern und zu kontrollieren, um dem Endverbraucher zu garantieren, dass er beim Kauf eines Schinkens oder einer Schulter mit unserem Etikett davon ausgehen kann, dass er ein garantiert natürliches Produkt erwirbt.